• Lehrauftrag
Holzwirtschaft
Bachelor
4
2
0
32
Deutsch
Ja
Nein
Ja
Ja

Ziele: Die Studierenden
– können die wichtigsten Werkzeuge zur Entwicklung von Produktionsprozessen nennen und veranschaulichen.
– können die wichtigsten Steuerungstools der industriellen Fertigungsverfahren beschreiben.
– sind in der Lage, bestehende und neue Fertigungs- und Verfahrensabläufe zu analysieren, neu zu konzipieren, diese zu verifizieren und mögliche Chancen und Risiken zu erörtern.
– haben Kenntnisse in der Führung von Unternehmen sowie in der Organisation von Prozessen und erwerben die Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbstdiszipliniert zu agieren.

Inhalte der LV:
– Grundlagen: Systemdefinition, Systemkomponenten, Funktionalitäten u. Abhängigkeiten, Zielstellungen u. –funktionen
– Einführung in die Fertigungsorganisation: Stücklisten, Erzeugnisgliederung, Arbeitspläne, Fertigungsprinzipien
– Fertigungssysteme: Durchlauftechnik, Stationärtechnik, Flexible Fertigungszellen, Fertigungslogistik

Frau
Ute Junger

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Zentrale Studierendenberatung
  • Studiengang studiengangsübergreifend