• Über uns

Das Projekt und wer dahinter steckt

Ein Problem, welches einer Lösung bedarf

Ein beträchtlicher Teil der Lehrveranstaltungen an Hochschulen wird von Lehrbeauftragten angeboten, einerseits um Studierenden mehr Praxiswissen zu vermitteln und andererseits da Hochschulen mit eigenem Personal ihre Lehrverantwortung nur bedingt erfüllen können. Doch die Suche nach Lehrbeauftragten erweist sich oft als schwierig und ineffizient. Kann eine Fakultät oder ein Studiengang eine Lehrveranstaltung nicht selbst anbieten, werden persönliche Kontakte der Modulverantwortlichen und weiterer Kolleginnen des Fachbereichs oder Studiengangs aktiviert und Doktorandinnen an anderen Lehrstühlen in der Umgebung angeschrieben. Es kommt aber immer wieder vor, dass Lehrveranstaltungen nicht angeboten werden können oder Professorinnen und Mitarbeiterinnen mehr als Ihr Deputat unterrichten. Damit wird das Problem allerdings in die Zukunft verlagert.
Gleichzeitig erhalten Hochschullehrer regelmäßig Anfragen von Interessentinnen, die gerne unterrichten würden, für die es aber zum Zeitpunkt des Kontakts selten eine Stelle gibt.

Unser Projekt soll helfen, dieses Matchingproblem in Zeiten von Jobportalen und sozialen Netzwerken zu lösen. Hochschulen sollen Zugang zu den geeignetsten Kandidaten für Ihre offenen Lehraufträge bekommen. Lehrauftragsuchende sollen eine Möglichkeit bekommen, unkompliziert mit den richtigen Ansprechpartnern an Hochschulen in Kontakt zu kommen.

Damit dieses Projekt erfolgreich wird und die Plattform mit Leben gefüllt wird, braucht es Anbieter von Lehraufträgen und Lehrauftragsuchende. Wir freuen uns über jeden Eintrag!

Wer hinter der Plattform steckt

Anna Göddeke
Professorin für VWL, insbesondere Mikroökonomie und Quantitative Methoden an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen.

Nach ihrem Ökonomiestudium in Bochum, promovierte sie an den Universitäten Bochum, Santa Barbara und Nürnberg zu vertikal verbundenen Märkten. Im Anschluss war Anna als Beraterin bei Frontier Economics in London und Köln tätig, bevor sie 2012 an die Hochschule Reutlingen wechselte. Sie unterrichtet hauptsächlich im englischsprachigen Studiengang International Business.

Tobias Veith
Professor für Energiewirtschaft an der Hochschule Rottenburg.

Nach dem Studium der VWL in Mannheim und Toulouse war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZEW in Mannheim. Er promovierte im Bereich Regulierungsökonomik an der WHU – Otto Beisheim School of Management und der Haas Business School in Berkeley bevor er danach als energiewirtschaftlicher Berater bei E-Bridge Consulting in Bonn tätig war. Seit 2014 ist Tobias an der Hochschule Rottenburg und unterrichtet mit Schwerpunkt Energiewirtschaft hauptsächlich im Studiengang Erneuerbare Energien.

Wir freuen uns, wenn Sie mithelfen, diese Plattform zum Leben zu erwecken.

Anna Göddeke

Tobias Veith